Schweinefilet mit Kartoffelstampf, Ofenkürbis und cremigem Rotkohl Coleslaw

7. Oktober 2020

Schweinefilet Rotkraut Coleslaw Kartoffelstampf WeißweinsoßeSchweinefilet mit Ofenkürbis und WeißweinsoßeSchweinefilet Rotkraur Coleslaw Kartoffelstampf

Schweinefilet mit Kartoffelstampf, Ofenkürbis und cremigem Rotkohl Coleslaw

Für 4 Personen:

Zutaten: Schweinefilet (800g), Salz und weißer Pfeffer, 1 EL Öl, 500g mehlige Kartoffeln, 50g Butter, 50ml Sahne, Salz, Muskatnuss, ½ Hokkaido Kürbis, 1 EL Olivenöl, 1 TL Zitronensaft, 1 EL Honig, Prise Salz, etwas Petersilie, 1-2 Schalotten, 100ml Weißwein, 1 TL Honig, 50ml Sahne, Salz und weißer Pfeffer, ½ Rotkohl, 1 TL Salz, etwas weißer Pfeffer, 3-4 EL weißer Balsamico oder Weißweinessig, 1 TL Zucker, 4 EL Mayonaise (am besten selbstgemacht)

Zubereitung: Rotkohl von den ersten äußeren Blättern befreien und den halben Rotkohl fein hobeln, mit Essig, Salz, Zucker und Pfeffer vermischen und den Rotkohl mit den Händen (am besten mit Handschuhen, denn der Rotkohl färbt ab) sehr gut durchkneten für mindestens 5-7 Minuten. Jetzt die Flüssigkeit etwas reduzieren und mit Mayonaise (am besten selbstgemacht) vermengen, im Kühlschrank ruhen lassen und kurz vor dem anrichten abschmecken.

Schweinefilet salzen und in einer Pfanne von allen Seiten in 1 EL Öl anbraten. Bei 140° C Umluft etwa 30 Minuten im Ofen fertig garen.

Den Kürbis vierteln, Kerne entfernen und in 50mm Scheiben schneiden, mit einer Marinade aus: 1 EL Olivenöl, 1 TL Zitronensaft, 1 EL Honig und einer Prise Salz mit einem Pinsel bestreichen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und für etwa 20 Minuten mit in den Ofen geben.

Kartoffeln schälen, klein würfeln und in einen Topf geben, mit Salzwasser bedecken und etwa 12-15 Minuten (je nach Kartoffel und Größe der Würfel) kochen. Kartoffeln abgießen und mit Butter, Sahne, Muskatnuss und Pfeffer würzen und mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern und warmhalten.

In der Pfanne in dem das Schweinefilet angebraten wurde gewürfelte Schalotten anschwitzen und mit Honig und Weißwein, Salz und Pfeffer etwas einkochen lassen (5-7 Minuten). Mit Sahne ablöschen und alles in einem hohen Gefäß mit einem Mixstab aufmixen.

Schweinefilet aus dem Ofen nehmen, mit Pfeffer würzen und in Scheiben schneiden. Auf dem Teller mit dem Rotkohl Coleslaw, Kürbisspalten, Kartoffelstampf und Weißweinsoße anrichten. Mit gezupfter und grob gehackter Petersitie bestreuen.

Fertig und guten Appetit!

Selbstgemachte Mayonaise

Zutaten: 1 frisches Bio Ei, Prise Salz, ½ TL Mittelscharfer Senf, ½ TL Zitronensaft, 125 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung: Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Zauberstab verquirlen und dann langsam (wenn es langsam emulgiert) nach oben ziehen und die Mayonaise herstellen.

Tipp: Rotkohl und Kürbis sind gerade im Winter sehr gute Lieferanten von Vitaminen und Mineralstoffen. Am besten natürlich roh, gedämpft oder mit Essig fermentiert. Frische Kräuter sollte man sich immer gönnen, denn diese haben ebenfalls viele Vitamine.

OfenkürbisSchweinefiletSchweinefilet
Cookie-Hinweis

Ok, verstanden Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ebenfalls in Ihrem Browser deaktivieren.