Marmorkuchen

5. Mai 2019

MarmorkuchenMarmorkuchen

Marmorkuchen

Zutaten: 250g zimmerwarme Butter, 3 Eier, 200g Zucker, 1 EL Vanillezucker (selbstgemacht), 1 Prise Salz, 120g Milch, 400g Mehl, 1 Pckg. Backpulver, 2 EL Kakao, 2 EL Milch, 2 EL Semmelbrösel, 1 EL Puderzucker

Zubereitung: Butter, Zucker, Eier, Salz und Vanillezucker schaumig aufschlagen, Milch, Mehl und Backpulver dazu und alles zu einem Teig vermischen. Guglhupfform ausbuttern und mit 2 EL Semmelbrösel bestreuen. Die hälfte des Teiges in den Guglhupf einfüllen. Kakao und 2 EL Milch zum restlichen Teig und vermengen. Auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel die Marmorisierung im Teig herstellen. Im Ofen bei 160°C Umluft für 45 Minuten backen. Etwa 1 Stunde abkühlen lassen und dann auf einen Teller stürzen. Mit Puderzucker bestreuen. Fertig und guten Appetit!

Tipp: Man kann den Marmorkuchen auch mit Schokolade überziehen.

Cookie-Hinweis

Ok, verstanden Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ebenfalls in Ihrem Browser deaktivieren.