Marmorkuchen im Weckglas gebacken

23. November 2019

Marmorkuchen im WeckglasMarmorkuchen im Glas

Marmorkuchen im Weckglas gebacken

für 3 x 250ml

Zutaten: 125g weiche Butter, 2 große Eier (etwa 120g), 110g Zucker, 1 EL Vanillezucker (selbstgemacht), Prise Salz, 125g Mehl, 1 TL Backpulver, 30g Milch, 15g Kakao, 2 EL Semmelbrösel, 3 Weckgläser konisch á 250ml mit Dichtgummi und Klammern

Zubereitung: Butter, Zucker, Eier, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Milch dazu und einen glatten Teig herstellen. Die 3 Weckgläser (im Vorfeld sehr heiß ausspülen und abtrocknen) mit Butter einfetten und mit Semmelbrösel bestäuben. Pro Weckglas jetzt etwa 84-86g vom hellen Teig vorsichtig in die Gläser füllen. Den restlichen Teig mit dem Kakao vermischen und dann wieder etwa 84-86g Teig auf die Gläser verteilen. Ganz genau kann man es nicht sagen, aber die Gläser sollten nicht zu voll sein, damit man sie im Anschluss gut verschließen kann. Jetzt die Gläser im Backofen bei 160° C. Ober-/Unterhitze etwa 30 Minuten backen. Man sollte die Gläser beobachten, denn jeder Backofen ist anders. ;-) Danach noch warm mit dem Dichtgummi, Deckel und Klammern verschließen, dann hält er sich ein paar Wochen.

Tipp: Sehr gut zum verschenken und als Mitbringsel geeignet.

Cookie-Hinweis

Ok, verstanden Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ebenfalls in Ihrem Browser deaktivieren.