Kalte Gurken-Avocadosuppe mit Zucchini-Nudeln, Tomate und Ziegenfrischkäseperlen

25. Juli 2018

Kalte Gurken-Avocadosuppe mit Zucchini, Tomate und Ziegenkäsefrischkäse

Kalte Gurken-Avocadosuppe mit Zucchini-Nudeln, Tomate und Ziegenfrischkäseperlen

Zutaten: 1 Gurke (Bio, weil wir die Schale mitverarbeiten), 1/2 Avocado, 3 Frühlingszwiebeln, 250-300ml Wasser, 1 TL getrocknete Brühe, Salz, weißer Pfeffer, Saft von einer halben Zitrone, 1 kleine Zucchini, 1 Tomate, 2 TL Olivenöl, 1/2 TL Puderzucker, 2 EL Ziegenfrischkäse

Zubereitung: Die Zutaten sollten alle gekühlt sein, dann kann man sie direkt genießen. Die Gurke in grobe Stücke schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Frühlingszwiebeln, Avocado, Wasser, Brühe und Zitronensaft dazu geben. In einer Pfanne zwei Häufchen mit dem Puderzucker streuen und mit der Schnittseite die Tomate direkt etwas karamellisieren lassen und dann zur Seite stellen. Zucchini zu Zoodels schneiden und in 1 TL Olivenöl anschwitzen und ebenfalls zur Seite stellen. Jetzt die Suppe mit dem Pürierstab pürieren und nach Bedarf noch Wasser zugeben, je nach Vorliebe bei der Konsistenz. Suppe in einen Teller geben. In der Mitte eine halbe Tomate plazieren und ein paar Zoodels drum herum legen. Mit einem Garierlöffelchen Perlen aus dem Ziegenfrischkäse formen und schön anrichten. Zum Abschluss 1 TL Olivenöl auf die Suppe träufeln.

Tipp: Kann man sehr gut vorbereiten. Wer möchte, kann auch moch 2 EL Sauerrahm mit pürieren, dann ist es noch erfrischender.

Cookie-Hinweis

Ok, verstanden Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ebenfalls in Ihrem Browser deaktivieren.