Erdbeer Mascarpone Creme Torte

7. November 2020

Erdbeer Mascarpone Creme TorteErdbeer Mascarpone Creme TorteErdbeer Mascarpone Creme Torte

Erdbeer Mascarpone Creme Torte

Zutaten: 80g Mehl, 50g Speisestärke, 3 Eier (M), Prise Salz, 100g Zucker, 5g Backpulver, 2TL Vanilleextrakt, 250g Topfen (20%), 200ml Schlagsahne, 250g Mascarpone, 40g Zucker, 500g Erdbeeren, Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung: Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz etwa 30 Sekunden schaumig aufschlagen, anschließend 3/4 des Zuckers langsam einrieseln lassen und alles steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Vanilleextrakt und dem restlichen Zucker hellcremig aufschlagen. Die Masse sollte nun voluminös, cremig und hellgelb sein. Eigelbmasse unter die Eiweiße heben. Jetzt das Mehl, die Stärke und das Backpulver darüber sieben und in 2 - 3 Portionen unterheben auch hier bitte langsam und viel mit Liebe arbeiten. Teig in eine 24cm Sprinform oder Backring füllen. Nicht einfetten, sondern den Boden bei einer Springform mit Backpapier auslegen. Im Backofen bei 175° C Ober- Unterhitze etwa 25-30 Minuten gleichmäßig backen. Boden auskühlen lassen und die Erdbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Sahne steifschlagen und mit dem Topfen, der Mascarpone und Zucker cremig rühren. Den Biskuitboden auf eine Kuchenplatte legen und etwa in der Mitte mit einem großen Messen (Brotmesser) teilen. Um die untere Hälfte einen Backring spannen. Masparconecreme halbieren und 2 Hand voll gewürfelter Erdbeeren unter den einen Teil mischen und gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen. Jetzt die obere Hälfte des Tortenbodens darauf geben und vorsichtig andrücken. Mit der zweiten Hälte der Mascarponecreme bedecken und mit Erdbeeren belegen. Die Früchte von der mitte aus darauf belegen. Einen kleinen Rand lassen, wenn man so wie ich keinen Tortenguss verwendet. Die Torte für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben. Fertig und guten Appetit!

Tipp: Die Torte kommt ganz ohne Gelatine und Tortenguss aus, man kann sie aber selbstverständlich mit Tortenguss herstellen. Es funktioniert auch sehr gut mit Brombeeren oder Himbeeren.

Cookie-Hinweis

Ok, verstanden Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ebenfalls in Ihrem Browser deaktivieren.