Baiser selbstgemacht

28. März 2020

BaiserBaiser

Bei vielen Rezepten bleibt Eiweiß übrig, mir fällt da Vanilleeis, Hollandaise usw. ein. Nachdem ich das gerne verwerte gibt es dann einen Kuchen mit Baiser, oder kleine Tupfen zum einzeln genießen oder auf Vorrat für ein leckeres Dessert. Sie sind wirklich sehr schnell und einfach gemacht.

Baiser

Zutaten: 2 Eiweiß, 100g Zucker, Prise Salz

Zubereitung: Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Jetzt die Hälfte vom Zucker einrieseln lassen und wieder weiter schlagen. Jetzt den restlichen Zucker dazu und wieder sehr steif schlagen. In eine Spritztülle füllen und nach Wunsch und Geschmack auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei 100° C etwa 70-80 Minuten trocken/backen. Sie sollten nicht braun werden.

Tipp: Man kann auch Buchstaben oder Zahlen aufspritzen und damit eine Torte verzieren. Das verläuft dann zB. bei einem Cremekuchen oder Käsekuchen nicht. Zu feucht darf es natürlich nicht sein.

Baiser
Cookie-Hinweis

Ok, verstanden Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ebenfalls in Ihrem Browser deaktivieren.