Über mich

Über mich:

Stefanie Probst, geboren im schönen München 1974 im Sternzeichen Löwe. Bis 1991 lebte ich mit meiner Familie auch im gemütlichen Stadtteil Schwabing. Dann ging es mit meinen Eltern in den Landkreis Neuburg/Schrobenhausen. Beruflich war und bin ich immer mit München verbunden. Nach einer Lehre 1989 als Apothekenhelferin in der Apotheke am Bonner Platz bin ich vom Büro in den Vertrieb gewechselt.

2005 bin ich nach Pfaffenhofen an der Ilm gezogen und habe die „lebenswerteste Stadt der Welt“ lieben gelernt. 2008 kam mein Sohn zur Welt und wir fühlen uns in dieser liebenswerten Stadt sehr wohl.

Stationen des Kochens:

- Viele Dinge sind über das Jahr nun geplant und ihr könnt gespannt sein, was alles noch kommt. Man wird mich einige Male hören und sehen. Das Kochen steht hier natürlich immer im Vordergrund.

- Im April 2018 hatte ich noch ein freudiges Ereignis, mein Kochblog wurde dank viel Hilfe geboren. www.stefaniekocht.de hat das Licht der Welt erblickt.

- 2018 im April war ich Teilnehmerin in der ZDF Sendung „die Küchenschlacht“ und habe mich mit Johann Lafer an der Seite bis ins Finale gekocht. Gescheitert an einem Selleriepüree ging ich erhobenen Hauptes nach Hause. Für mich eine sehr wertvolle viel zu schnell vergangene Erfahrung in meinem Leben. Ich würde es jederzeit gerne wieder machen.

- 2016 habe ich mit dem Träger Kreisjugendring Pfaffenhofen im Ferienpass das erste mal mit Kindern ein 3 Gänge Menü gekocht. 2018 werde ich wieder mit und für Kindern im Ferienpass kochen. Mir liegt es sehr am Herzen, den Kindern die schnelle und gesunde Küche näher zu bringen. Lecker steht bei dem Jungen und Mädchen natürlich an erster Stelle. :-)

- Nach ein paar Umzügen in Pfaffenhofen und auch einem einjährigen Ausflug in den Bayerischen Wald, ist meine Heimat Pfaffenhofen an der Ilm und dies macht sich auch kulinarisch bemerkbar.

- 2009 habe ich mich dann nach Kampf mit Händen und Füssen zum Kauf des teuren Küchengeräts entschlossen und nach einem upgrade 2015 nicht eine Sekunde bereut! Das muss im Grunde jeder selber wissen, ob einem diese Erleichterung, welche sie für mich ist, wert ist oder eben nicht. Ich nutze ihn oft, aber nicht täglich und kann natürlich auch ohne auskommen, aber ich muss und möchte nicht. :-)

- 2008 war für mich als frischgebackene Mama ein aufregendes und einschneidendes Jahr! Ich hab viel vorgekocht um überhaupt mit einem Säugling etwas zu Essen zu bekommen... Aber nachdem sich alles etwas eingespielt hatte war mir natürlich die gesunde und schnelle Küche am liebsten.

- 2003 habe ich dann meinen ersten professionellen Kochkurs im Mangostin in München absolviert. Die Thailändische und asiatische Küche ist so vielfältig und aromatisch, man muss Sie einfach lieben.

- In meiner frühen Erwachsenen Welt bin ich gerne nach Norditalien in den Urlaub gefahren. Da kommt mit Sicherheit die Affinität und Liebe der italienischen Küche her. Spaghetti, Pasta im allgemeinen und die mediterranen Gerüche und Genüsse liegen mir sehr. Darüber hinaus ist sie gesund und vielfältig.

- Meine Lehre 1989 als Apothekenhelferin hat mich dem Thema Gesundheit, Kräuter, Tees und Heilwirkung von Pflanzen näher gebracht. Hier kommt eindeutig mein Wissen und die Liebe zur Pflanzenwelt her

- Zu meiner Schulzeit habe ich auch das Fach Hauswirtschaft geliebt. Neben Kochen und Backen gab es immer jede Menge Tipps und Tricks von denen ich noch Heute profitiere

- Die Mama war die erste Station im jugendlichen Alter bei der ich das Kochen gelernt habe

- Bei der Oma, die leider viel zu früh verstarb habe ich schon immer zugeschaut

Cookie-Hinweis

Ok, verstanden Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ebenfalls in Ihrem Browser deaktivieren.